Peter-Boenisch-Gedächtnispreis 2012 - Preisverleihung am 14. November

Zur Verleihung des Peter-Boenisch-Gedächtnispreises 2012 am 14. November 2012 in Moskau

Der Petersburger Dialog verleiht seit 2006 den Peter-Boenisch-Gedächtnispreis an junge russische und deutsche Journalisten für Arbeiten, die sich mit Aspekten der deutsch-russischen Beziehungen befassen und die Einsicht in Lebensart und Probleme der beiden Völker fördern. Preisträger des Jahres 2012 sind Oliver Bilger und Ksenia Reutowa.

Als Neuerung wird seit 2011 im jährlichen Wechsel ein Sonderpreis an einen verdienten deutschen bzw. russischen Journalisten vergeben. 2011 erhielt Wladimir Kondratjew den Preis, in diesem Jahr heißt der Preisträger Dr. Henning von Löwis of Menar, Redakteur des Deutschlandfunks.

Der Peter-Boenisch-Gedächtnispreis wird in Erinnerung an Peter Boenisch, einen der bedeutendsten Nestoren der Publizistik in der Bundesrepublik Deutschland und Gründungsvorsitzenden des Petersburger Dialogs, ausgeschrieben.

Informationen zu den Preisträgern sowie Bilder der diesjährigen Preisverleihung im Rahmen der Eröffnung des 12. Petersburger Dialogs am 14. November 2012 in Moskau finden Sie hier.

Informationen zur Bewerbung können der beiliegenden Ausschreibung entnommen werden. 

AnhangGröße
Peter_Boenisch-Preis_2012.pdf121.49 KB