Hamburg 2004

4. Petersburger Dialog, 9.-10. September 2004
„Russland und Deutschland - Partner im Entwicklungsprozess der Europäischen Zusammenarbeit"
4. Petersburger Dialog, 9.-10. September 2004
„Russland und Deutschland - Partner im Entwicklungsprozess der Europäischen Zusammenarbeit"

Als gastgebende Stadt verbindet Hamburg mit Russland insbesondere die langjährige Städtepartnerschaft mit St. Petersburg. Diese Städtepartnerschaft war und ist eine Besonderheit, stellte sie doch über lange Zeit das einzige Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der ehemaligen UdSSR Die Hamburger Speicherstadt
© Hamburger Tourismus GmbH
und der Bundesrepublik Deutschland auf regionaler Ebene dar. Die Städtepartnerschaft besteht bereits seit 1957.

Auf dem diesjährigen Petersburger Dialog in Hamburg gab es einige Besonderheiten. So stand die Geiselnahme in der russischen Stadt Beslan im Mittelpunkt der Diskussionen und das Thema und die Teilnehmer der Podiumsdiskussion wurden kurzfristig der aktuellen Situation angepasst. Präsident Putin hatte aus diesem Grund, wie auch Bundeskanzler Schröder, das Treffen kurzfristig abgesagt. Daher fand die geplante Unterzeichnung zur Schaffung eines deutsch-russischen Jugendaustausches auf den erst im Dezember tagenden Deutsch-Russischen Regierungskonsultationen statt. Zum ersten Mal tagte auch die Arbeitsgruppe Zukunftswerkstatt, die für eine Verjüngung der Teilnehmer sorgte.

Weitere Informationen zum 4. Petersburger Dialog entnehmen Sie bitte den Unterpunkten in der Navigation auf der linken Seite.